Copyright 2022 - Internationale Orgelkonzerte Stuttgart © 2012-2022

Duo-Abend

Titel:
Duo-Abend
Wann:
Sonntag, 26. Juni 2022, 19:00 h
Kategorie:
Bechstein
Duo-Abend

Konzertbeschreibung

Chihiro Saito, Violoncello und Sabine Sauer, Klavier
spielen Werke von:

Ludwig van Beethoven (1770-1827): Sonate für Klavier und Violoncello Opus 69, A-Dur
Allegro, ma non tanto – Scherzo, Allegro molto – Adagio cantabile – Allegro vivace

Ernest Bloch (1880 – 1959): „From Jewish Life“ für Violoncello und Klavier
            „Prayer“ (Andante moderato)
            „Supplication“ (Allegro non troppo)
            „Jewish Song“ (Moderato)

Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier und Violoncello Opus 102 Nr.2, D-Dur
Allegro con brio – Adagio con molto sentimento d'affeto – Allegro

 

Chihiro Saito, die an den Musikhochschulen von Tokyo, Stuttgart und Frankfurt studiert hat, ist die Cellistin des international konzertierenden Lotus String Quartet.
Sowohl als Solistin als auch mit ihrem Quartett erhielt sie mehrere Preise bei Wettbewerben, u.a. den „Menuhin Preis“ beim London International Stringquartet Competition.
Solokonzerte spielte sie u.a. mit dem Tokyo City Philharmonic Orchestra, mit den Stuttgarter Philharmonikern und dem Stuttgarter Kammerorchester.Sie gastierte bei renommierten Festivals wie den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Schleswig Holstein Musikfestival, dem Luzern Festival und den Schwetzinger Festspielen.

Sabine Sauer ist Lehrbeauftragte für Klavier an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sie hat an den Musikhochschulen von Stuttgart und Wien studiert.
Ihre Konzerttätigkeit als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin führte sie in mehrere Länder Europas und nach Brasilien. Sie gastierte u.a. beim Bachfestival auf Gran Canaria und bei den Salzburger Festspielen. Mit Vorliebe setzt sie sich für die Aufführung zeitgenössischer Musik ein. Bei der International Summer Academy of Music in Ochsenhausen hat sie über Jahre die Kompositionsklassen betreut und zahlreiche Uraufführungen gespielt. Im letzten Jahr erhielt sie ein Stipendium des Deutschen Musikrats für die Einspielung von Werken des französischen Komponisten Jean-Pierre Leguay.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.